Nur die Liebe zählt! ...zurück

 
Achim
&
Elke

   

Oder die Geschichte von Achim & Elke aus Dortmund

Es begann damit, dass Achim und Elke aus Dortmund zufällig bei einem Drachenfest ihren VW Bus neben "Leuchtdrachen" aufstellten. Beide sind sehr sympathisch und so wurde schnell Freundschaft geschlossen. Weitere Treffen auf Drachefesten wurden verabredet und wir vertieften unsere Freundschaft. Vor ein paar Jahren wurden beide dann Mitglieder im Drachenverein "Höhenwahn".
Achim & Elke sind immer ein Paar, welches gemeinsam Drachen in den Himmel steigen lässt. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis Achim bei uns anfragte, ob er über den Matrixdrachen seiner Elke einen Heiratsantrag machen könnte?!
Ein Vereinsmitglied will sich verloben?? Klar machen wir da mit!! Ein paar Telefonate und SMS waren nötig und schon konnte Achim im Internet sich eine geheime Datei (Video) anschauen, wo der 1. Entwurf des Antrags zu sehen war. (für die Programmierung des Matrixdrachen hatten wir schon eine Vorlage :0)) ) Nach ein paar Änderungen und persönlichen Informationen stand das Programm. Der Termin war kein Problem, denn beide wollten zum Drachenmeeting nach Brochterbeck kommen.
               ca.2,5 MB

 



Pfingsten in Brochterbeck - Laut Wettervorhersage sollte man lieber zu Hause bleiben. Aber es kam wie es kommen sollte: Wettermix = von allem etwas (Regen, Nebel, Sonne, Wind) Achim wollte "unbedingt" nach Brochterbeck! Er nahm sogar "großen Pfingststau" auf der A1 in Kauf und packte seinen Bulli voll und fuhr frühzeitig in Richtung Brochterbeck. Elke war noch durch ihren Arbeitgeber verhindert, aber bald machte sie sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg von Dortmund nach Brochterbeck. (Es geht!!)
Das schien ein geschickter Schachzug zu sein, denn wenn man stundenlang erklären sollte oder muss, warum man "so viel" Bier und Sekt für ein längeres Wochenende mitnimmt, dann können einem schon mal die Argumente ausgehen!! Elke sollte ja schließlich nichts erfahren bzw. erahnen.
Also: 3 Abende Zeit den Matrixdrachen zu starten und am Himmel den Heiratsantrag ablaufen zu lassen. (Einmal gestartet gibt es keine Möglichkeit mehr den Ablauf zu ändern).
Freitag Abend: Regen - kein Start!
Samstag Abend: Wind 5-6 Bft! Wir entscheiden: Der Antrag soll laufen!!
21.30Uhr es dämmert noch! Der Antrag ist programmiert - Drachen hoch - Drachen runter, Stangenbruch: Flügel rechts oben: - Reparatur und Austausch gegen die Stange rechts unten. Kurz vorher: Der Drache liegt auf dem Boden - der Drachen wird vom Wind erfasst = Stangenbruch - Mittelstange unten - erneute Reparatur - Drachen hoch - 2 min, erneut Stangenbruch (reparierte Stange) rechter Flügel unten! Es war wie in der Gard Webung: der Wind weht (die Frisur), der Drache hält!
Letztendlich lief das gesamte Programm ohne Probleme ab und Elke sagte: Jaaa!

Am Samstag Abend und Sonntag blieb den anwesenden Drachenfliegern genügend Zeit, dem Paar zu ihrer Verlobung zu gratulieren und mit ihnen auf ihr zukünftiges Glück an zu stoßen.

Das Team von Leuchtdrachen wünscht Achim & Elke alles Gute!!!

Fotos
 
 
 
 
 
 
...zurück
Leuchtdrachen.de
Drachenverein Höhenwahn
Webmaster: Michael Schmidt
Design: Heinz Hasselberg